Gaia Stubai – Mutter Erde ein Spektakel aus Tanz, Sport und Musik in der Kulisse der mächtigen Berge der Stubaier Alpen.  Skifahrer und Tänzer des Landestheater Innsbruck zaubern eine phantastische Welt von Licht und Klang.

Szene aus Gaia Stubai – Mutter Erde   Foto Martin Vandory

Eine knappe Stunde lang werden die  Zuschauer von dieser phantastischen Welt einer Geschichte von Mutter Erde eingefangen. Erdacht vom Ballettdirektor des Landestheaters Innsbruck Enrique Gasa Varga, der eine Multimedia-Show ins hintere Stubai-Tal setzte. Die Begeisterung allerdings hielt sich in Grenzen, zumal der Eintrittspreis von 45 € eher grenzwertig ist.

Finale    Foto Martin Vandory

Die Premiere war am letzten Freitag an den Sonnbergliften bei Milders/Neustift. Es beginnt um 20.30 Uhr und wird am 24. Februar nochmals gezeigt. www.stubai.at