MUCA – kaum ein Jahr alt, hat sich das Museum of Urban and Temporary Art in die Kunstszene Münchens integriert. Der Hochbunker liegt versteckt im Dunstkreis der Sendlinger Straße und den Machern gefällt es so.

WahnSinn Herakut

Ausverkauft war die Vernissage zum Thema Faust, das aktuelle Kulturhighlight, denn das Graffiti-Paar Herakut hatten ihren Faust auf die Wände gebannt, an diesem Mittwoch begleitet von den jungen Münchner Symphonikern.

WahnSinn Herakut

WahnSinn – das Wesen des Faust und die mädchenhafte Ausstrahlung von Gretchen haben Herakut in den Vordergrund gerückt.

WahnSinn – das Gretchen in ihrer Verzweiflung

Vom Himmel durch  die Welt zur Hölle schreibt Hera alias Jasmin Siddiqui in ihren unverwechselbaren Schriftzügen.

Falk Lehmann (HERAKUT), Stephanie Utz (von MUCA) und Jasmin Siddiqui (HERAKUT)

Die Ausstellung in der Hotterstraße 12 läuft bis zum 1. Juni, dienstags geschlossen. www.muca.eu 

an der Candidbrücke 2016 Herakut

Es gibt noch mehr Herakut in München, an der Candidbrücke in Untergiesing, organisiert vom MUCA ON TOUR. www.mucagallery.com

wahnSinn von Herakut